Gemalto IDPrime MD 930 (FIPS 140-2 L2)

Die Gemalto IDPrime MD 930 ist eine Javacard. "MD" steht dabei für Minidriver, das bedeutet, für diese Karte wird über Windows Update eine Minidriver geladen und sie kann dann über den Microsoft Base Smart Card Cryptographic Service Provider (MS Base SC CSP) verwendet werden. Die Gemalto IDPrime MD 930 ist daher gleich zu verwenden, wie die Gemalto .NET

Die Gemalto .IDPrime MD Karte wird in Microsoft Umgebungen optimal unterstützt, da die IDPrime MD Chipkarte über den Microsoft Base Smard Card CSP benutzt wird - und zwar mit denselben Minidriver Dateien wie die Gemalto .NET Karte. Der erforderliche MiniDriver (Cardmodule) für den MS Base Smart Card CSP, welcher die benötigten kartenspezifischen Information über die Karte bereithält, wird über Windows Update beim ersten Stecken der Karte installiert. Ist der aktuellen Minidriver der Gemalto .NET Karte am System vorhanden muss nicht mal das passieren, die Karten nutzen dieselben Minidriver Files.

Die IDPrime MD Chipkarte wird im Microsoft FIM (früher ILM Identiy Lifecycle Manager/Certificate Lifecycle Manager) unterstützt und kann mit diesem Microsoft Card Management System verwaltet werden. Ansonsten funktioniert die Pinverwaltung wie eine Passwortänderung bei Vista,W7,W8, W10. Eine PIN Entsperrung erfolgt über ein Challenge Response Verfahren gemäß MIicrosoft Spezifikation, die Response kann über freie Tools errechnet werden, oder über ein Karten-Verwaltungssystem. Für einen produktiven Einsatz ohne den FIM von Microsoft bieten wir vSEC:CMS von Versatile Security (versasec) oder für Enterprise auch Intercede MyID. CRYPTAS bietet diese Verwaltungslösungen an.

!! Setzen Sie die IDPrime MD Karte - genauso wie die NET Karte -  unpersonalisiert (d.h. mit Default Schlüssel zum Unblock) auf keinen Fall produktiv ein !!

31,56 € 26,30 €
Artikelnr
3610101062
Hersteller
Thales (Gemalto)

Die Gemalto IDPrime MD 930 ist eine Javacard. "MD" steht dabei für Minidriver, das bedeutet, für diese Karte wird über Windows Update eine Minidriver geladen und sie kann dann über den Microsoft Base Smart Card Cryptographic Service Provider (MS Base SC CSP) verwendet werden. Die Gemalto IDPrime MD 930 ist daher gleich zu verwenden, wie die Gemalto .NET

Die Gemalto .IDPrime MD Karte wird in Microsoft Umgebungen optimal unterstützt, da die IDPrime MD Chipkarte über den Microsoft Base Smard Card CSP benutzt wird - und zwar mit denselben Minidriver Dateien wie die Gemalto .NET Karte. Der erforderliche MiniDriver (Cardmodule) für den MS Base Smart Card CSP, welcher die benötigten kartenspezifischen Information über die Karte bereithält, wird über Windows Update beim ersten Stecken der Karte installiert. Ist der aktuellen Minidriver der Gemalto .NET Karte am System vorhanden muss nicht mal das passieren, die Karten nutzen dieselben Minidriver Files.

Die IDPrime MD Chipkarte wird im Microsoft FIM (früher ILM Identiy Lifecycle Manager/Certificate Lifecycle Manager) unterstützt und kann mit diesem Microsoft Card Management System verwaltet werden. Ansonsten funktioniert die Pinverwaltung wie eine Passwortänderung bei Vista,W7,W8, W10. Eine PIN Entsperrung erfolgt über ein Challenge Response Verfahren gemäß MIicrosoft Spezifikation, die Response kann über freie Tools errechnet werden, oder über ein Karten-Verwaltungssystem. Für einen produktiven Einsatz ohne den FIM von Microsoft bieten wir vSEC:CMS von Versatile Security (versasec) oder für Enterprise auch Intercede MyID. CRYPTAS bietet diese Verwaltungslösungen an.

!! Setzen Sie die IDPrime MD Karte - genauso wie die NET Karte -  unpersonalisiert (d.h. mit Default Schlüssel zum Unblock) auf keinen Fall produktiv ein !!

Mehr Informationen
Zertifizierung FIPS 140-2 L2
Kryptografie RSA 4096, 3DES, AES, SHA 512, ECC: P-521
Javacard Standard Javacard 4.0.3., GP 2.2.1
Ausführung ID-1
Design / Layout blank, weiss